Drei Haarkuren von Balea im Test

 

Winter Protect Haarbalsam Oil Repair Haarmaske Oil Repair Schwerelos Haarkur Balea Haar

Da ich schon immer unter sehr trockenem Haar leide, sind Haarkuren für mich ein absolutes MUSS. Die meisten Haarkuren die man in der Drogerie findet, enthalten allerdings Silikone, die das Haar beschweren. Da ich sehr dünnes Haar habe, nehmen mir die Silikone das Volumen. Deshalb habe ich mir die drei silikonfreien Haarkuren ausgesucht und für euch getestet. Seid gespannt!

Die drei Haarkuren kosten alle 2,95€ und sind natürlich nur bei DM erhältlich. Ich lasse die Haarkuren immer etwas länger als angegeben einwirken und wasche mir erst danach die Haare, genaueres dazu findet ihr hier.

 

Winter Protect Haarbalsam

Winter Protect Haarbalsam Oil Repair Haarmaske Oil Repair Schwerelos Haarkur Balea Haar

Das Winter Protect Haarbalsam ist für wintergestresstes Haar und trockene Kopfhaut, eine Pflegeformel mit Phytokeratin und Sheabutter. Der Duft ist der Wahnsinn!

Für mich bleibt eine Frage offen, soll man die Kur auch in die Kopfhaut einmassieren oder wieso ist das Haarbalsam auch für die Kopfhaut? Für mich ein absolutes NO-GO, da die Haare danach extrem fettig aussehen können! Der Verwendungshinweis lautet “Sanft ins feuchte Haar einmassieren, 3–5 Minuten einwirken lassen und sorgfältig mit lauwarmem Wasser ausspülen.” Die Frage bleibt unbeantwortet und ich massiere das Haarbalsam nur in die Längen und Spitzen ein. Die Haare fühlen sich im nassen Zustand super weich an und lassen sich gut durchkämmen.

Allerding erschwert das Haarbalsam, auch wenn es silikonfrei ist, die Haare trotzdem. Meine Haare haben sich im trockenen Zustand leicht fettig angefühlt und erschwert, dadurch lagen die Haare ganz platt an der Kopfhaut. Für dünnes und feines Haar also nicht empfehlenswert.

Oil Repair Intensiv Haarmaske

Winter Protect Haarbalsam Oil Repair Haarmaske Oil Repair Schwerelos Haarkur Balea Haar

Die Haarmaske mit Phytokeratin und Arganöl ist für extrem strapaziertes und trockenes Haar.

Leider beschwert auch diese Haarmaske mein Haar, trotzdem habe ich die Maske eine Zeit lang getestet. DM verspricht “LEISTUNGSSTARKE FORMEL – Für spürbar repariertes Haar ohne Strukturschäden vom Ansatz bis in die Spitzen. Kräftigt brüchiges und strapaziertes Haar. Pflegt das Haar geschmeidig, für sichtbar gesund glänzendes Haar.”. Dem muss ich leider komplett wiedersprechen. Meine Haare waren zwar nach der Anwendung im nassen Zustand weich und leicht kämmbar, allerdings waren meine Haare nach zwei Monaten immer noch trocken und glanzlos.

Oil Repair Schwerelos Creme-Kur

Winter Protect Haarbalsam Oil Repair Haarmaske Oil Repair Schwerelos Haarkur Balea Haar

Die Creme-Kur mit Phytokeratin und Rosenblütenöl ist für feines und trockenes Haar. Mein Favorit!

Balea verspricht “Schwerelose Tiefenpflege vom Ansatz bis in die Spitzen für ein seidiges, schwereloses Haargefühl und wunderbar strahlenden Glanz. Verbessert fühlbar die Haarqualität und sorgt so für fliessende Seidigkeit und optimale Kämmbarkeit.”. Ich benutze die Creme-Kur seit ca 3 Monaten bei jeder Haarwäsche und bin begeistert. Die Haare fühlen sich danach sehr weich an und lassen sich super durchkämmen, im nassen, sowie im trockenen Zustand. Außerdem beschwert die Creme-Kur meine Haare überhaupt nicht, genau das hatte ich gesucht!

 

Habt ihr auch schon eine der drei Haarkuren getestet?

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.