Zweckentfremdet! #1 Shampoo, Spülung & Kur

Shampoo, Spülung Conditioner Kur Haare Zweckentfremdet zweckentfremden
Shampoo, Spülung Conditioner Kur Haare Zweckentfremdet zweckentfremden

“Und schon wieder ein Fehlkauf! Na dann ab damit in die Schublade mit den restlichen Produkten, die seit Monaten verstauben, da sie mir einfach nicht gefallen.”

Ab heute gehören diese Sätze der Vergangenheit an! Denn heute startet meine Blogpost-Serie “Zweckentfremdet!”. Jeden Freitag werde ich euch zeigen, wie ihr verschiedene Produkte zweckentfremdet und damit auch schneller aufbraucht. Außerdem spart ihr zudem mit den zweckentfremdeten Produkten auch noch Geld, da die eigentlichen Produkte meist viel teurer sind!

Heute fangen wir mit Shampoo, Spülung (Conditioner) und Kur an! Das Schönheits Geheimnisse Shampoo und die Spülung lassen meine Haare leider schnell fetten. Wieso ich das Winter Protect Haarbalsam gewählt habe, könnt ihr hier nachlesen. 🙂
Achtung: Die Produkte sollten meistens silikonfrei sein.

 

Pinsel reinigen

Eure MakeUp Pinsel müssen gewaschen werden? Vor allem Naturhaarpinsel kann man mit Shampoo super säubern. Außerdem kann man sie danach mit einer Spülung oder Kur pflegen.

 

Wäsche waschen

Shampoo mit etwas Wasser verdünnen und schon habt ihr flüssiges Feinwaschmittel. Fehlt auch noch der Weichspüler? Dann Spülung/Kur mit Wasser verdünnen und eure Wäsche ist danach kuschelig weich. Sollte man nicht immer anwenden, ist im Notfall aber eine gute Lösung (vor allem wenn das Shampoo/Spülung gut riecht)!

 

Duschen/Händewaschen

Das Duschgel ist leer und ihr steht schon nass unter der Dusche? Kein Problem, Shampoo kann gerne mal als Duschgel genutzt werden. Zudem kann man auch Shampoos, mit denen man nicht zufrieden ist, auch als Duschgel benutzen. So kann man das Shampoo aufbrauchen und braucht nichts wegzuschmeißen. Außerdem kann man das Shampoo in einen Seifenspender umfüllen und es als Handseife verwenden.

 

Putzen

Shampoo kann man auch recht vielseitig beim Putzen benutzen. Beispielsweise für die Badewanne, das Waschbecken oder die Böden. Aber aufgepasst, dafür solltet ihr dringend silikonfreies Shampoo wählen, da ansonst der Boden/die Wanne sehr rutschig werden können. Shampoo mit Silikonen könnt ihr hingegen super nutzen um eure Fenster oder Spiegel zu putzen.

 

Rasieren

Bitte nicht mit Shampoo! Sondern mit eurer Spülung oder Kur. Ist nicht jedermanns Sache, aber eignet sich super als Rasierschaum-Ersatz und pflegt die Haut zusätzlich. Hier solltet ihr außerdem wieder darauf achten, dass die Spülung/Kur silikonfrei ist, da Silikone langfristig schlecht für die Haut sind.

 

Haarbürste waschen

Ja, nicht nur eure Haare, sondern auch eure Haarbürste sollte öfters mal gewaschen werden. Viele von euch benutzen vielleicht Trockenshampoo oder auch Haarspray-Reste bleiben gerne mal an der Haarbürste hängen. Mit Shampoo bekommt ihr eure Haarbürste wunderbar sauber!

Alle Beiträge zu “Zweckentfremdet!” findest du hier.

Habt ihr Shampoo auch schon zweckentfremdet?

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.